Urlaub am Kaiserstuhl

Wandern im Kaiserstuhl:

Der Kaiserstuhl bietet Ihnen zudem eine Vielzahl an Wanderwegen, die Sie begeistern werden. Durch Obstplantagen, Rebterrassen, Löshohlwege und Wälder schlängeln sich die Wege den Kaiserstuhl entlang. Für Naturliebhaber ist eine Wanderung gewiss ein ganz besonderes Erlebnis.


Weinbergführung Jechtingen:


Lassen Sie sich die Jechtinger Weinberge und Weine näher bringen. Die Weinbergführung in Jechtingen wird von der Gästeführerin Christiane Meindl duchgeführt. Hier erfahren Sie alles über den Rebanbau in Jechtingen. Ein Winzervesper in den Reben oder zum Abschluß ist je nach Lust und Laune möglich. Die Anwendung des erlangten Wissens bei einer Weinprobe ist natürlich auch möglich.

Termine:

März 09 : 4./11./17./24. ; April 09 : 1./7./14./21. ; Mai09: 7./15./25. ; Juni09: 1./8./19. ;  Juli09: 3./9./15./23. ; August09: 5./13./21./25.
September09: 3./11./18./23./30. ; Oktober09: 9./14./19./28.

Preise: 

Themenführung:  € 8,50
Weinprobe: € 7 (Wahlweise)
Winzervesper: € 8,50 (Wahlweise)

Bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden.


 


Rundwanderwege im Kaiserstuhl


Geologischer Weinlehrpfad, Achkarren

Länge: 2,5 km   Dauer: ca. 1 Stunde

Ausgangspunkt: Winzergenossenschaft Achkarren

Der Geologische Weinlehrpfad ist ein wein- und erdgeschichtlicher Pfad mit
vulkanischem Urgestein. Auf diesem Pfad kann man die Zusammenhänge von Geologie und Weinbau kennen lernen.
Winzergenossenschaft Achkarren - Am Schlossberghäusle (Panoramablick ins
Rheintal) – entlang des Schlossberges – Schlossbergstraße – Kaiserstühler
Weinbaumuseum – Winzergenossenschaft Achkarren


Der Lösshohlwege-Pfad, Bickensohl

Länge: 7 km      Dauer: ca. 2,5 Stunden

Ausgangspunkt: Winzergenossenschaft Bickensohl

Der Lösshohlwegepfad verbindet die einzelnen Hohlgassen mit den schönsten
Aussichtspunkten auf einem Rundweg rund um Bickensohl.
Eingangsportal bei der Winzergenossenschaft Bickensohl – Neunlindenstraße –
Riedgarten – Eschbach – Einstieg Lösshohlwege-Pfad – Roggenberg –
Blanchengasse – Bitzenberg – Rischbühl – Waldhohlgasse – Ensentalhütte –
Obermatt – Hahlbuck – Buchenwald – Dachsbuck – Strümpfeköpfle-Hütte –
Eichgasse - Hohlgasse – Neunlindenstraße – Winzergenossenschaft Bickensohl.

Panorama-Rundweg, Bischoffingen

Länge: 5,2 km    Dauer: ca. 2 Stunden

Ausgangspunkt: Parkplatz Friedhof

Befestigter Rundweg mit besonders schönem und weitschweifendem Ausblick auf
das Rheintal und die Vogesen.
Friedhof – Unteres Oberdorf – Oberdorf – Brünnele – Hundshalde – Bischoffinger
Spielberg – Vogesenblick – Viehweg – Friedhof

Wald- und Weinbergweg, Burkheim

Länge: 7 km       Dauer: ca. 2,5 Stunden

Ausgangspunkt: Wanderparkplatz „Im Bündle“ (beim Friedhof)

Abwechslungsreicher Rundweg durch Wald und Weinberg vorbei an der Burg
Sponeck, dem Burkheimer Badesee und dem historischen Stadtkern von Burkheim.
Wanderparkplatz „Im Bündle“ (beim Friedhof) – Rheinhaldehütte – Rheinhalde –
Kreidenberg – Burg Sponeck – Schlosskopfgrund – Auwald – Märle –
Schweißgraben - Rheinstadion – Badesee – Warnberger Brücke – Steingrüngrund –
Badische Brücke - Hänferbrücke – Historische Mittelstadt – Wanderparkplatz „Im
Bündle“.

Smaragdeidechsenpfad in Oberbergen

Länge: 2,5 km      Dauer: ca. 1 Stunde

Ausgangspunkt: Parkplatz Grundschule Oberbergen.

Dieser Pfad führt durch schmale und steile Rebterrassen und bietet nicht nur
Einblicke in das Leben der Smaragdeidechsen, sondern zeigt auch andere
Besonderheiten aus Flora und Fauna. Daneben kommen auch herrliche Ausblicke
ins Krottenbachtal, zum Badberg und in die Rheinebene nicht zu kurz.
Grundschule Oberbergen - Eingangsportal „Am Langeneck“ – Walterles Tor –
Schneckenberg - Kiechlinsbergener Straße – Eingangsportal „Am Langeneck“

Kulinarischer Weinwanderpfad in Oberrotweil

Länge: 6 km          Dauer: ca. 2 Stunden

Ausgangspunkt: Bahnhof Oberrotweil

Schöner Wanderweg durch die Weinberge des Kaiserstuhls mit Blick auf Rhein und
Elsass.
Bahnhof Oberrotweil – Kirchweg Richtung Niederrotweil – Schiessergaß (Feldweg)
zum Bildstöckle – Grubenbrunnen – Sommertal – Achkarrer Schlossberg –
Naturschutzgebiet Ebnet - Wettertal/Ellenbach – alte Schule (Eisental) - Mietental bis
Bahnhofstraße (Post) – Bahnhof Oberrotweil

Orchideenweg in Schelingen

Länge: 6 km          Dauer: ca. 2 Stunden

Ausgangspunkt: Eingangsportal am westlichen Ortseingang (Sonnenuhr)

Erleben Sie bei dieser Wanderung die Schelinger Halbtrockenwiesen mit ihrer
interessanten Flora und Fauna und herrlichen Aussichten in das Krottenbachtal, das
Elsass und die Vogesen.
Eingangsportal am westlichen Ortseingang (Sonnenuhr) – Schelinger Kreuz auf dem
Badberg – Schofmatte – Rastplatz – Degenmatte – Parkplatz Bahlinger Eck -
Ohrberg – Eingangsportal am westlichen Ortsteingang (Sonnenuhr)