Urlaub am Kaiserstuhl

Schiefer:

Naturschiefer ist weltweit ein Naturbaustoff, der sowohl im Aussenbereich als auch beim Innenausbau Verwendung findet. Schiefer ist ein exclusiver Naturstein, dessen vielseitige Verwendung seit Jahrhunderten vielerorts das Ortsbild prägt. Im Osten Deutschlands wird traditionell Thüringer Schiefer verwendet, an der Mosel der regionale Moselschiefer, der Hunsrück verfügt über bedeutende Schiefervorkommen. Das Rheinische Schiefergebirge bietet auch dem Urlauber interessante und beeindruckende Landschaftsformen für einen Urlaub in Deutschland, besonders in den renaturierten früheren Abbaugebieten.
Auch in anderen Europäischen Ländern und weltweit wird seit Generationen Naturschiefer abgebaut und verarbeitet.
Im Nachbarland Frankreich kommt Schiefer sehr stark zum Einsatz, auch als Gartenplatten oder auf Terrassen. Unter der Bezeichnung ardoise gehört dort Naturschiefer zu den beliebtesten Baustoffen z.B. für Schieferdächer. Auch Quarzite ( quartzite ) und Sandsteine ( gres ) werden häufig verwendet. In England ist Schiefer unter dem Begriff slate bekannt und wird seit Jahrhunderten als Baustoff eingesetzt.
Wegen seiner positiven Eigenschaften für das Raumklima und der langen Haltbarkeit und Witterungsbeständigkeit ist die Verwendung von Naturschiefer ein elementarer Beitrag für gesundes Wohnen. Eine Schiefer-Wandverkleidung ist unempfindlich gegen Wohnungsschimmel und lässt sich mit einfachem Leinöl sehr leicht pflegen. - Wandschiefer -
Auch in der Küche eignet sich Naturschiefer bestens als Arbeitsplatte oder zur Wandverkleidung.